Die Kirchenorte:

Spieletreff für Erwachsene

Haben Sie Freude am Gesellschaftsspiel?
Haben Sie Spiele zu Hause liegen, aber niemanden mit dem Sie diese Spiele spielen können?

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat treffen wir uns im katholischen Pfarrheim Altenkirchen um 16.00 Uhr zum Spieletreff.

Bringen Sie spiele mit, die Sie (wieder einmal) spielen möchten, lernen Sie neue Spiele und nette Menschen kennen.

Da Spielen auch hungrig und durstig macht, teilen wir mitgebrachte Snacks und Getränke miteinander.

Bei uns ist jeder willkommen - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten enstehen nicht, kommen Sie einfach vorbei und spielen mit!

Unsere Fachkraft für Engagement und Mitverantwortung

 

Ich stelle mich vor:

 

Mein Name ist Beatrix Steinbach, ich bin Diplom Sozialarbeiterin, 43 Jahre alt und Mutter von 3 Kindern. Seit dem 1.2.2017 bin ich bei der Katholischen Kirchengemeinde St. Jakobus und Joseph in Altenkirchen für den Bereich Engagement und Mitverantwortung zuständig.

Sie erreichen mich per E-Mail  unter:  ehrenamt@wwkirche.de  oder telefonisch (mittwochs bis freitags vormittags) im Büro in der Rathausstr. 7 in Altenkirchen unter folgender Telefonnummer 02681/8785964. 

Gerne komme ich auch mit Ihnen persönlich ins Gespräch und lade Sie herzlich ein, Ihre Talente zu entdecken und zu teilen. Meine Sprechzeit ist freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

 

 

 

Talente hat jede/r.......

 

Sie möchten vielleicht mal etwas ganz anderes machen, möchten sich einbringen, Ihre Gemeinde ein Stück mitgestalten oder neue Leute kennenlernen. Wie auch immer. Gemeinde lebt vom miteinander und der eingebrachten Vielfalt. Jeder/r hat Talente und kann sich einbringen. Und wo ich mich einbringe finde ich mich auch wieder. 

Gerne treffe ich mich mit Ihnen zu einem "Erstgespräch". Dabei sprechen wir über Ihre Interessen und Stärken. Haben Sie eine, zwei oder 12 Stunden Zeit? Möchten Sie sich für ein einmaliges kurzes Projekt oder längerfristig engagieren? Welches Angebot passt zu ihnen? Wie werden Sie eingearbeitet? Wie werden Sie begleitet? Welche Ideen und Wünsche haben Sie? 

 

Es gibt viele Möglichkeiten und viele können noch entstehen.

 

Interesse? Dann melden Sie sich.