Zum Inhalt springen

Kinder

Hier ist Eure Seite! Ihr findet hier jede Woche ein anderes Bild zum Ausmalen, das zum jeweiligen Lesungstext passt.  

Schaut es Euch an - was seht Ihr?

B_DreifaltigkeitsSo

Hier könnt Ihr das Bild herunterladen: wwkirche.de

Dreifaltigkeitssonntag – Lesejahr B

Bibeltext: Mt 28, 16-20

 

Für Kinder:

Manchmal, wenn man die Geschichten von Jesus hört, möchte man denken: wäre ich da doch selber bei gewesen - bei einer Wunderheilung oder bei der Brotvermehrung oder beim Gang des Petrus über den See. Dann könnte ich mich selber davon überzeugen, dass Jesus wirklich Macht hatte. Dann würde es mir nicht schwer fallen, an Gott und an Jesus zu glauben.

Die Freunde Jesu, von denen die Bibelstelle berichtet, waren dabei. Aber nun war Jesus tot. Wie sollte es ohne ihn weitergehen? Seine Freunde gehen dorthin, wo sie sich ihm nahe fühlen. Er hatte ihnen einen Berg genannt. Hier möchten sie sich erinnern, hier seine Macht und Kraft spüren.

Jesus sagt ihnen: Eine Zeitlang habe ich als Mensch unter euch gelebt. Nun bin ich - ungebunden von Raum und Zeit - überall und immer für euch da. Ich bin und bleibe immer bei euch. Und nicht nur bei euch: bei allen Menschen, zu allen Zeiten, egal ob in Athen oder Rom oder Köln: Ich bin da!

Und wie kann man sich das vorstellen? Der Dreifaltigkeitssonntag beschreibt es: Gott ist da 

als Vater im Himmel, der uns schützt, 

als Sohn Jesus, der uns die Botschaft von der Liebe Gottes vor 2000 Jahren gebracht hat und 

als Hl. Geist, der in uns wirkt.

Übrigens: der Hl. Geist wird in der Kunst oft als Taube dargestellt. Warum, dass kannst du auf www.familien234.de nachlesen. Siehst du auf unserem Bibelbild, wo überall es be-geist-ert zugeht?

(Efi Goebel)

Weitere Ausmalbilder und viele interessante Informationen